Über uns | Bestattungen Jehle

24h Stunden für Sie erreichbar
08861 / 20497
Kontaktieren Sie uns
jehle-bestattungen@mymoria.de
Kontaktieren Sie uns
jehle-bestattungen@mymoria.de
ANRUFEN

Für Sie da

Als christliches Traditionsunternehmen mit Bestand seit über 60 Jahren verfügen wir über jahrelange Kompetenz, sind aber nicht in der Zeit stehen geblieben, wie wir in unserer Unternehmensphilosophie „Traditionen bewahren - neue Wege gehen!” verankert haben. Durch unsere Erfahrung und Wandlungsfähigkeit können wir Sie sicher und vertrauensvoll bei Ihren persönlichen Wünschen und Sorgen beraten.

Wir wissen um die Schwere, die ein Trauerfall bringen kann und sind hier um Ihnen Trost und Unterstützung entgegenzubringen. Wir würdigen das uns entgegengebrachte Vertrauen und unsere verständnisvollen Mitarbeitenden sind in den drei Filialen für Sie jederzeit zu erreichen. Wir betreuen und beraten Sie diskret am Telefon +49 886120497, per E-mail info@bestattung-jehle.de oder ebenso gerne im persönlichen Gespräch in unseren Filialen in Schongau, Kaufbeuren und Peiting, und versuchen Sie so angenehm wie eben möglich durch diese belastende Zeit zu begleiten.

Unsere Leistungen

box-image

Organisation der Bestattung

  • Ausführliches Beratungsgespräch in unseren Räumen oder bei Ihnen Zuhause
  • Überführung des Verstorbenens/der Verstorbenen im In- und Ausland
  • Professionelle Erledigung sämtlicher organisatorischer Fragen
  • Vermittlung eines Pfarrers oder Redners
  • Terminvergabe in Absprache mit den Friedhöfen
  • Abschiednahme am offenen Sarg in unserem Haus in Kaufbeuren (wenn gewünscht)
  • Bestellung von individuellem Trauerschmuck
box-image

Organisation der Trauerfeier

  • Umfassende Beratung zu den persönlichen und individuellen Aspekten der Trauerfeier
  • Dekoration der Feierhalle
  • Erfüllen von Musikwünschen
  • Klassischer oder moderner Blumenschmuck
  • Gestaltung von Trauerkarten
  • Aufgeben von Zeitungsanzeigen
box-image

Übernahme behördlicher Formalitäten

  • Sterbefallanzeige beim Standesamt inklusive Beantragung der Sterbeurkunde
  • Abmeldung des Verstorbenen bei der Krankenkasse und den Renten- und Sozialversicherungen
  • Absprachen und Formelles mit Kirchengemeinden, Krematorien und Friedhöfen
box-image

Bestattungsvorsorge

  • kostenloses Beratungsgespräch über verschiedene Bestattungsarten und maßgeschneiderte Kostenkalkulation
  • Hilfe beim Aufsetzen einer umfassenden Bestattungsvorsorge (inkl. Vorsorgevollmacht)
  • Beratung zur finanziellen Absicherung (z. B. Sterbegeldversicherung, Treuhand, Vorsorgevertrag)
  • Aufstellen der Bestattungskosten sowie Kostenschätzung der Friedhofsgebühren
  • Finanzielle und emotionale Entlastung der Hinterbliebenen
box-image

Unser Bestattungsdienst

Mit unserem Bestattungsdienst übernehmen wir Überführungen und Beisetzungen.

Hinter unserem Bestattungsdienst steckt ein gleichermaßen junges, wie erfahrenes Team, das routiniert, aber immer einfühlsam den Umgang mit den Verstorbenen und Ihnen als Hinterbliebenen pflegt.

Mit unserer standardisierten Arbeitsweise und unserem deutschlandweiten Service ermöglichen wir Ihnen einen würdevollen Abschied ganz nach Ihren Wünschen.




Was kostet eine Bestattung?

Eine Bestattung ist jedoch eine vielschichtige Angelegenheit und der Preis einer Bestattung hängt von vielen individuellen Entscheidungen ab, die zunächst in einer persönlichen Beratung getroffen werden müssen.

Denn nicht nur die Art der Bestattung, sondern auch die Entscheidung, ob eine Trauerfeier stattfinden wird oder ob Sie Blumenschmuck sowie eine Todesanzeige in der Zeitung wünschen, sind neben der Grabart nur einige Faktoren, die sich auf den Preis auswirken.

Gern erstellen wir Ihnen ein an Ihre Vorstellungen angepasstes und konkretes Angebot, nachdem wir uns in einem für Sie kostenlosen und unverbindlichen Gespräch mit Ihnen zusammensetzen, um Ihre persönlichen Wünsche herauszuarbeiten und zu berücksichtigen.

Hierbei ist es uns wichtig, dass wir Ihnen nicht nur die Kosten unseres Hauses aufzeigen, sondern Ihnen auch die extern zu erwartenden Kosten und Gebühren von sämtlichen Stellen wie zum Beispiel dem Krematorium, dem Friedhof, dem Steinmetz und der Zeitung nennen, damit Sie bestmöglich vorbereitet sind. Auch eine finanzielle Vorsorge bereits zu Lebzeiten ist möglich.

Bitte beachten Sie beim Vergleich mit anderen Angeboten, dass die Leistungen, die bei einer Bestattung angeboten werden, stark voneinander abweichen können.

Für unsere Leistungen gilt, dass wir:

  • bevorzugt mit regionalen Partnern zusammenarbeiten
  • ausgebildetes Fachpersonal einsetzen
  • Respekt und Würde vor Kostenersparnis setzen

Sprechen Sie uns an, unsere qualifizierten Mitarbeiter nehmen sich gerne die Zeit, um für Sie ein persönliches Angebot zu erstellen.

Bestattungsarten

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist die Bestattungsform mit der längsten Tradition.
Der Verstorbene wird ohne weitere Umwege in einem Holzsarg seiner letzten Ruhestätte, der Erde übergeben. Eine besondere Willenserklärung ist, im Gegensatz zur Feuerbestattung, dazu nicht notwendig. Zu beachten ist, dass die Bestattung innerhalb weniger Tage erfolgen muss.

Bei der Erdbestattung unterscheidet man zwischen Reihengräbern und Wahlgräbern.

Bei einem Reihengrab kann nur eine Person beigesetzt werden, bei einem Wahlgrab hingegen können auch mehrere Personen zeitlich versetzt beigesetzt werden.
Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen diesen beiden Grabarten ist die Ruhezeitregelung. Die Ruhezeit bei Wahlgräbern kann in der Regel verlängert werden, wobei dies bei einem Reihengrab nicht gestattet ist.

Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung ist ,wie auch bei der Erdbestattung, ein Sarg notwendig, in dem der/die Verstorbene in einem Krematorium eingeäschert wird.
Auch dabei sind bestimmte Fristen einzuhalten. Die Kremation darf frühestens 48 Stunden nach dem Tod stattfinden.

Für eine Feuerbestattung muss eine schriftliche Willenserklärung des Verstorbenen vorliegen. Sollte dies nur mündlich geschehen sein oder sollte er eine Einäscherung zumindest nicht ausgeschlossen haben, so müssen die Angehörigen nach seinem Tod die Kremation schriftlich bewilligen. Vor der Einäscherung gibt es die Möglichkeit einer feierlichen Verabschiedung auf einem Friedhof oder im Krematorium.

Nach der Kremation wird die Asche in eine Aschenkapsel gefüllt, und mit einem Deckel, auf dem die Daten des Verstorbenen geprägt sind, fest verschlossen. Danach gibt es im Vergleich zu der Erdbestattung keine Eile zur Beisetzung der Urne. Wenn eine öffentliche Verabschiedung stattgefunden hat, wird die Beisetzung meist im kleineren Familienkreis begleitet. Ansonsten wird die Trauerfeier häufig auch erst mit der Urnenbeisetzung gehalten.

Weitere Bestattungsformen

Außerhalb von Friedhöfen gibt es noch weitere Bestattungsmöglichkeiten.

Seebestattung
Dazu wird die Asche in einer speziellen Urne, die sich im Wasser auflöst, in der Nord- oder Ostsee beigesetzt (auf Binnenseen und Flüssen ist prinzipiell keine Beisetzung möglich). In einer feierlichen Zeremonie wird die Urne dann vom Schiff aus an einer dafür vorgesehenen Stelle dem Meer übergeben. Daran können die Angehörigen und Freunde teilnehmen.

Bei einer Seebestattung muss der Wille des Verstorbenen zu Lebzeiten eindeutig geäußert und schriftlich festgelegt worden sein. Sollte eine schriftliche Erklärung dazu fehlen, so kann diese nach dem Tod auch durch die Angehörigen erfolgen.

Naturbestattung in einem Bestattungswald
Waldbestattungen gibt es mittlerweile in zahlreichen Waldstücken, sogenannten Bestattungswäldern, in ganz Deutschland. Dort wird die Urne, die biologisch abbaubar ist, in einem dafür vorgesehenen Waldstück an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Die Grabpflege übernimmt die Natur. Ein bestimmter Baum bzw. Platz kann schon zu Lebzeiten ausgesucht und bestimmt werden (auch als Familienbaum). Eine Ruhe-Dauer ist bis zu 99 Jahren möglich. Am Baum kann ein Namensschild angebracht werden.

Naturbestattung (Oase der Ewigkeit) in den Schweizer Bergen
In den Schweizer Bergen gibt es weitere Bestattungsmöglichkeiten in der einzigartigen Natur: Die Beisetzung der Asche findet dort ohne Urne unter einem Baum, an einem Felsen oder auf einer Almwiese statt. Möglich ist auch die Verstreuung der Asche auf einer Almwiese, in einem Bergbach oder im Wind, in Schweizer Seen oder auch aus der Luft aus einem Heißluftballon, Helikopter oder Flugzeug.

Auch bei dieser Bestattungsart ist es möglich, schon im Vorfeld alles festzulegen und es fällt kein Aufwand für eine Grabpflege an. Die Angehörigen können bei der Beisetzung dabei sein.

Warum eine Bestattungsvorsorge

Auch der letzte Weg gehört zum Leben.

Niemand möchte seinen Lieben im Leben zur Last fallen müssen und schon gar nicht mit dem eigenen Tod. Darum wollen viele Menschen schon zu Lebzeiten ihre Angelegenheiten selbst regeln.
Wir haben für Sie alle wesentlichen Informationen zum Thema Sterbevorsorge und Bestattungsvorsorge zusammengestellt.
Jeder Mensch ist jemand Besonderes und zu einem würdevollen Begräbnis gehört es, individuell Vorstellungen des/der Verstorbenen und seiner/ihrer Angehörigen umzusetzen.
Es empfiehlt sich daher, rechtzeitig und gemeinsam an der Bestattungsplanung zu arbeiten, damit sich die Angehörigen im Todesfall unbehelligt der Trauerarbeit widmen können.

Mitten im Leben schon ans Sterben denken? Das ist beruhigend für den Vorsorgenden und zugleich entlastend für die Hinterbliebenen!

Vorsorge bedeutet:

  • zu Lebzeiten selbst bestimmen
  • eigene Wünsche umsetzen
  • Verantwortung selbst übernehmen
  • Entlastung der Angehörigen
  • Notwendiges abklären und regeln
  • kein Einfluss Dritter
  • finanzielle Absicherung

Viele Menschen haben den Wunsch, ihren letzten Weg, die Art und Weise wie sie sich bestatten lassen möchten, mitzugestalten.
Oft auch mit dem Hintergrund, den Angehörigen diese Entscheidungen abzunehmen.

Durch eine Bestattungs-Vorsorge hat jeder die Möglichkeit alle notwendigen Entscheidungen in Ruhe zu treffen. Alle Wünsche und Vorstellungen werden genau aufgeschrieben und vertraulich festgelegt. Tritt der Trauerfall ein, organisieren wir alles so, wie es vereinbart wurde. Die Angehörigen stehen dann im Todesfall nicht unter dem Druck entscheiden zu müssen, wie der Verstorbene bestattet werden möchte.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Überlegungen zu diesem Thema und bieten Ihnen ganz unverbindlich, eine persönliche und ausführliche Beratung zur Bestattungsvorsorge in unseren Geschäftsräumen oder bei Ihnen zu Hause an.